Stoffwindeln waschen


Hilfe, es gibt so viel zu beachten!

 

So viele unterschiedliche Stoffwindeln es gibt, so viele Waschempfehlungen gibt es. Ich habe endlos lang recherchiert, war total verunsichert, welches Waschmittel ich nehmen sollte und musste dann auch noch kurz vor der Entbindung eine geeignete Maschine finden. Bis zum Schluss war ich mir nicht sicher, ob ich die "richtige" Waschmethode gefunden hatte.

 

 

Dann kam die erste Waschmaschinenladung Windeln.

 

Und siehe da: die Windeln werden einfach nur ordentlich gewaschen, fertig! Und so einfach ist es auch. Sie müssen sauber sein! So schnell zerstörst Du die Windeln nicht. Es sind Windeln und kein Hochzeitskleid.

 

 

Natürlich sollte man dennoch auf ein paar Dinge achten!

 

> Ausreichend Wasser (kein Sparprogramm, extra Spülgang vor und evtl. nach der Wäsche).

> Keinen Weichspüler, sonst war's das mit saugenden Windeln.

> Enthärter (bei uns in München) nutzen. Das reduziert die benötigte Waschmittelmenge.

> Das Enzym Cellulase nach Möglichkeit meiden. 

> Bei empfindlicher Haut reizende Bestandteile (z.B. Duftstoffe oder optische Aufheller) meiden.

 

 

Kein Hexenwerk, sondern einfach Wäsche waschen!

 

Aber natürlich besprechen wir dieses Thema trotzdem nochmal genauer in der Beratung!